19. März 2013

Branchentarifzuschläge

Ab 01.11.2012 haben sich die Tarifentgelte in allen drei Verbandstarifverträgen erhöhen und auch die Lohnuntergrenze in der Zeitarbeit steigt um 0,30 / 0,49 Euro (West/Ost) auf 8,19 Euro in den westlichen und 7,50 Euro in den östlichen Bundesländern (inklusive Berlin).

Gleichzeitig tritt auch der am 22.05.2012 zwischen den Zeitarbeitsverbänden BZA (BAP) und iGZ mit der IG Metall vereinbarte Tarifvertrag über Branchenzuschläge für Arbeitnehmerüberlassungen in der Metall- und Elektrobranche (TV BZ ME) sowie der mit der IG BCE am 19.06.2012 vereinbarte Tarifvertrag über Branchenzuschläge für Arbeitnehmerüberlassungen in der Chemischen Industrie (TV BZ Chemie) in Kraft.
Am 14.Dezember 2012, haben die Vertreter der Verhandlungsgemeinschaft Zeitarbeit (VGZ) in Hannover einen Branchenzuschlagstarifvertrag mit dem Bundesvorstand der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) für die Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie abgeschlossen.
Damit werden die Löhne von Zeitarbeitnehmern und Stammbeschäftigten in der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie in Zukunft schrittweise angeglichen. Darauf haben sich die Arbeitgeber der Zeitarbeitsbranche, der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP) und der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) mit ver.di geeinigt. Die Tarifabschlüsse sehen ein fünfstufiges Modell vor, nach dem ein erster Aufschlag bereits nach vierwöchigem Einsatz des Arbeitnehmers gezahlt wird.In anderen Branchen waren es bisher sechs Wochen. (Quelle: Der Personaldienstleister).

 

Kontakt


first personalmanagement GmbH
Peter Hufen
Stuttgarter Straße 2
73240 Wendlingen

Tel: 07024 / 4059550
Fax: 07024 / 40595590

E-Mail: info@first-p.de

Name *
E-Mail *
Telefon
Anliegen *
Aus Spamschutz-Gründen geben Sie bitte den verzerrten Code rechts ein! *
Spamschutz

Anfahrt


AGB


Impressum


Datenschutz